Lehrlingsausbildung

 

«holz&wert» ist nicht einfach ein Label. Die Marke sagt, womit wir arbeiten. Einerseits mit Holz, andererseits mit wertvollen jungen Menschen. Es handelt sich um junge Männer, manchmal auch eine Frau, die im ersten Arbeitsmarkt kaum eine Chance auf eine Lehrstelle hätten. Sie kommen zu uns, weil sie in der Vergangenheit mit diversen Problemen zu kämpfen hatten oder immer noch am Kämpfen sind. Zum Teil haben sie einen Suchthintergrund oder es sind körperliche Beeinträchtigungen oder psychische Probleme, an denen sie leiden. Deshalb bezahlt ihnen die IV meistens ihre erstberufliche Ausbildung.

Wir sind ausgebildete Schreiner und unsere Aufgabe ist es, diese jungen Menschen zu fördern, ihre Fähigkeiten zu entdecken, Freude am Schreinerberuf zu wecken und sie für ihre Zukunft zu stärken und zu ermutigen. Wir wollen Sie zu fähigen Schreinern ausbilden!

Dabei wollen wir uns nicht nur mit ihren Defiziten befassen sondern ihnen eine Perspektive geben. Sie sollen nach der Ausbildung soweit sein, dass sie im ersten Arbeitsmarkt eine Stelle finden und sich dort bewähren können.

Aus diesen Gründen verstehen wir uns als Integrationsfirma der Quellenhof-Stiftung und als Lehrwerkstatt für Schreiner.

Gerry BüelerLehrlingsausbildung